5 mögliche Verwendungszwecke eines Matratzenschoners

Von Nadine Frick  |  Jan 19, 2018
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Ok, ok, wir geben’s zu… der Matratzenschoner ist nicht gerade DAS interessanteste Objekt in deinem Schlafzimmer, aber gib ihm eine Chance. Er hat zwar vielleicht kein Wifi, nicht mal Bluetooth, er ist kein Snack und man sieht ihn auch eigentlich nie, aber dennoch verdient er Ruhm und Ehre.

Warum? Er beschützt deine Matratze tagein, tagaus und damit auch deinen Schlaf – er ist der unsichtbare Held der Nacht. Dabei kann er viel mehr als nur Schutz bieten. Mit etwas Vorstellungskraft wird er auch zur…

Hängematte: Die Sonne kommt durch? Dann renn in dein Zimmer, reiss den Matratzenschoner vom Bett und geh schnurstracks raus. Hänge ihn zwischen zwei Bäumen auf oder aber auch zwischen zwei Laternen – für alle Großstädter unter uns. Er bildet die perfekte Oase zum Ausspannen – plus er ist wasserfest. Ausprobieren auf eigene Gefahr.

Halloweenkostüm: Jaja, jetzt glaubst du noch, dass du bis dahin auf jeden Fall ein Kostüm hast. Aber seien wir ehrlich – jedes Jahr sind wir von einer Einladung zur Halloweenparty so überrascht, dass wir uns erstmal hinlegen müssen. Aber kein Ding – du hast ja quasi schon vorgesorgt. Mit dem Matratzenschoner wirst du in Nullkommanichts zur wasserabweisenden Zombiebraut, zum weißen Todesengel oder eben auch zu einem antiken Griechen in Toga. Das erschreckende daran? Du strahlst in perlweiß ohne Flecken – welcher Zombie kann das schon?

Umhang: Du denkst bestimmt, dieser Punkt könnte auch zu Halloween gehören, aber Achtung: nur im Oktober den Matratzenschoner ausführen zu können, wäre kontraproduktiv. Außerdem gilt laut Armani: Man sollte sich nicht für den Job kleiden, den man hat, sondern für den, den man will. Sei ein Held und bleib trocken.

Leinwand: Auch für deine Ausflüge in die Welt der Kunst ist der wasserdichte Matratzenschoner bestens geeignet. Er lässt sich nicht mal von ganz wenig Talent aus dem Konzept bringen – es perlt einfach an ihm ab, höhö. Häng ihn also irgendwo auf und lass deiner Fantasie freien Lauf. Reimt sich sogar.

Vorhang: Du hasst deine Arbeitskollegen? Du willst einfach nur deine Ruhe? David aus der Buchhaltung spuckt beim Sprechen und die Assistenz der Geschäftsleitung kaut so laut, dass sie bei der BlueManGroup auftreten könnte? Wieder kommt unser unsichtbarer Held zum Einsatz: der atmungsaktive Matratzenschoner. Befestige ihn zwischen Regalen oder Stühlen als Trennwand – du wirst sehen, es wirkt.

Haben wir eigentlich schon erwähnt, dass wir einen Matratzenschoner entwickelt haben? Einen atmungsaktiven, wasserfesten Molton? Nein? Dann weisst du’s jetzt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone