8 Gründe warum Dienstag schlimmer ist als Montag

Von Nadine Frick  |  Feb 22, 2018
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Alle fluchen und schimpfen über den Montag – verständlicherweise. Aber nach literweise Kaffee, rollenden Augen und zuckenden Schultern geht auch der vorbei. Und was passiert dann? Du gehst ahnungslos schlafen und dann geschieht es: der Dienstag. Hier ein paar Gründe, warum auch du Dienstag anstrengender als Montag finden solltest.

  1. Du musst zum zweiten Mal früh aufstehen:
    Der Wecker ist gnadenlos.
  2. Der Rausch des Wochenende ist vorbei:
    Jup, das hier ist die Realität 2.0.
  3. Du hast noch 4 Tage vor dir:
    Und alle so, es sind nur noch drei! Aber wir wissen beide, dass der Dienstag sich ziiiieht.
  4. Die Mitte der Woche ist erst morgen:
    Von Freitag sprechen wir schon mal gar nicht.
  5. Montag zählt noch zur Eingewöhnungsphase:
    Aber am Dienstag sind die Aufgaben verteilt und es muss tatsächlich gearbeitet werden.
  6. Alle hassen Montag:
    Dienstags bist du auf dich allein gestellt.
  7. Du bist doppelt so müde:
    Den „Rhythmus“ zu finden, dauert.
  8. Du hast dein Schimpfwort-Repertoire aufgebraucht:
    Deine Augen schmerzen vom Verdrehen, deine Achseln tun weh und der Mittelfinger kommt erst mittwochs zum Einsatz.

So, jetzt wo wir analysiert haben, warum Dienstag der kleine Montag ist, müssen wir ihm aber noch etwas positives lassen: am Dienstag ist der nächste Montag weit weg.

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone